Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
336 Seiten

Inhalt
Gefangen gehalten von mehreren Ärzten, die ihr einreden, dass alles nur zu ihrem Besten sei, hat die 15-jährige Hillary keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit.
Doch Hillary ist alles andere als ein unschuldiges Mädchen. Hillary Greyson ist die brutalste Serienmörderin aller Zeiten.
Nun müssen auch ihre Ärzte erleben, was es heißt, in das Visier einer Psychopathin zu geraten, noch dazu einer, die alles abschlachtet, was ihr in die Quere kommt…

Meinung / Rezension
Bei der Festa Extrem Reihe braucht man teilweise einen guten Magen. Ebenso bei diesem Buch. „Die Geschichte der Hillary“ lässt sich mit drei Worten beschreiben: brutal, spannend, …extrem! Angel Gelique hat einen super Auftakt für die Trilogie hingelegt.

Bewertung