Herausgeber:
Forever

Seiten:
365 Seiten

Inhalt
Ihn zu lieben, verstößt gegen alle Regeln

Einen neuen Mitbewohner am College finden: kein Problem. Mit einem Bewerber E-Mails schreiben und sich dann in der Öffentlichkeit mit ihm treffen: easy. Feststellen, dass es sich um den Ex-Freund deiner besten Freundin handelt: eine Katastrophe!

Caleb Mills, der Ex-Freund ihrer besten Freundin, ist der letzte Mensch, den Zoe als neuen Mitbewohner möchte. Aber Caleb kann sonst nirgends hin, also gibt sie ihm eine Chance. Schließlich leben sie ja nur zusammen, und das bedeutet nicht, dass sie sich näherkommen müssen. Denn sich in den Ex-Freund der besten Freundin zu verlieben, geht gar nicht. Doch das Herz hält sich nicht an Regeln.

Meinung / Rezension
Genau wie der erste Band hat es hier viel Humor, zwar nicht ganz so viel wie in Band 1 aber immer noch genug um mich köstlich zu unterhalten. Auch hier steht vordergründig einfach ein Problem: Caleb ist der Ex ihrer besten Freundin, und somit verstösst es gegen die Freundschaftsregeln mit ihm zusammen zu kommen. Auch in diesem Buch hat es Elemente, die im SMS / E-Mail Stil eingebracht sind, ich fand das grossartig. Es waren aber auch hier nicht so viele wie beim ersten Buch. Die Gefühle zwischen Zoe und Caleb sind als Leser sehr gut spürbar, das macht das Buch zu einem wahren Vergnügen.

Bewertung