Herausgeber:
LYX

Seiten:
302 Seiten

Inhalt
Rush war anders als andere Männer. Und das war gefährlich!
Raus aus New York, den Sommer in den Hamptons verbringen und endlich Zeit zum Schreiben – so lautet Gias Plan. Doch als ihr Blick auf den tätowierten Mann an der Bar fällt, ändert sich alles. Ihr Herz beginnt schneller zu schlagen, und ihre Welt wird auf den Kopf gestellt. Rush ist anders als die Männer, die die junge Frau kennt: Er ist reich, gefährlich und verschlossen. Gia ist die Einzige, die hinter seine Fassade schaut und auch seine verletzliche Seite sieht. Schnell kochen die Gefühle zwischen ihnen hoch. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit holt sie ein und droht ihr Glück mit Rush zu zerstören …

Meinung / Rezension
Das Buch ist jeweils aus der Sicht von Rush und aus der Sicht von Gia geschrieben. Das bringt eine gute Abwechslung. Die Autorinnen haben sehr viel Humor in die Geschichte gesteckt, gegen Schluss kam etwas Drama hinzu, aber es war gut auszuhalten. Ansonsten ist es so, wie man einen Liebesroman erwarten würde. Solltet ihr dieses Buch lesen wollen, tätet ihr gut daran, den 2. Teil direkt daneben zu haben, denn das Buch endet mit einem richtig üblen Cliffhanger.

Bewertung