Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
416 Seiten

Inhalt
Action,
Action
und noch
MEHR ACTION!

In den Geheimlabors des amerikanischen Militärs gerät eine Biowaffe außer Kontrolle. Innerhalb von Tagen rast die Pest um den Globus und rottet den größten Teil der Menschheit aus.

Buch 3: Es scheint der endgültige Untergang zu sein: Die Menschen verlieren den Krieg gegen die Infizierten.
Sergeant Reed Beckham und die Überlebenden des 1. Zugs müssen sich durch das weite Kanalnetz unter New York kämpfen – und machen eine entsetzliche Entdeckung

Meinung / Rezension
Knall auf Fall geht es spannend weiter. Neue Personen kommen dazu, andere verlassen uns. Gewisse Personen sind mir sehr ans Herz gewachsen, jedesmal wenn es brenzlig wird, bange ich um ihre Sicherheit. In diesem erhalten wir auch einen Militärischen „Bösewicht“ womit der Feind plötzlich nicht nur mehr draussen ist. Das macht das ganze unglaublich spannend und hat mich teilweise in schiere Verzweiflung getrieben. Tja und dieses Ende lässt mein Herz blutend zurück. Es war wirklich äusserst tragisch. So tragisch, dass ich niht weiss, ob ich wirklich ein andees Buch dazwischen lesen soll.

Bewertung