Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
176 Seiten

Inhalt
Seit zwei Jahren suche ich meine Schwester. Sie ist in der Gewalt von Menschenhändlern.
Ich habe Zeth um Hilfe gebeten. Doch damit habe ich ihn selbst in Lebensgefahr gebracht, denn seinem psychotischen Auftraggeber kann man nichts vormachen. Zeth steht jetzt auf der Abschussliste.
Wir sollten so schnell und weit davonlaufen, wie wir nur können … Doch ich kann nicht mehr zurück.

Zeth: »Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.«

Meinung / Rezension
Das Buch knüpft natürlich da an, wo Band 2 mit einem Cliffhanger aufgehört hat. Es bleibt auch dieses mal sehr spannend, und die Chemie zwischen Zeth und Sloane wird immer intensiver. Die beiden sind ein richtig tolles Paar. Und auch dieses Mal endet das Buch mit einem Cliffhanger. Die 176 Seiten waren viel zu schnell zu Ende. Dafür gab es aber keinerlei Längen im Buch, es ist von Anfang bis Ende spannend. Auch wenn rein Schauplatzmässig nicht so viel geschieht, wie in den anderen Büchern. Wir bewegen uns hier eigentlich nur in und rund um Julios Haus. Ich hoffe dass der nächste Band wieder so genial sein wird.

Bewertung