Herausgeber:
Lyx

Seiten:
317 Seiten

Inhalt
Eine einzige Minute kann ein ganzes Leben für immer verändern …

Neue Stadt, neuer Job, neue Liebe – so lautet Aubreys Plan. Doch ein platter Reifen und ein kleiner Ziegenbock werfen alles durcheinander. Zum Glück macht der charmante Australier Chance nicht nur ihr Auto wieder flott, sondern überredet sie auch, die restliche Strecke nach Kalifornien gemeinsam zurückzulegen. Es folgen die glücklichsten Tage und aufregendsten Nächte, die Aubrey je erlebt hat, aber dann ist Chance auf einmal verschwunden …

Meinung / Rezension
Mal abgesehen davon, dass der Ziegenbock erst nach dem charmanten Australier auftaucht, war die Geschichte einfach grossartig. Chance hat tatsächlich sehr viel Charme und ist auch richtig humorvoll. Beide Protagonisten sind mir sofort ans Herz gewachsen, und der Ziegenbock sowieso. Ich musste teilweise richtig laut lachen, habe mitgefiebert und auch mitgetrautert. Es gab auch etwas Drama, aber alles im Rahmen des ertragbaren, also nicht zu dick aufgetragen oder unglaubwürdig. Das Buch war ein echter Pageturner und ich hoffe, dass die Folgebände genauso spannend und witzig sind.

Bewertung