Herausgeber:
Mira Taschenbuch

Seiten:
320 Seiten

Inhalt
Miss Billie Bridgerton weiß genau, dass sie Edward oder Andrew Rokesby heiraten wird. Seit Kindertagen sind sie und die Nachbarssöhne beste Freunde. Wen Billie dagegen bestimmt nicht heiraten wird, ist George, den ältesten Sohn der Rokesbys! Die arroganten Blicke aus seinen eisblauen Augen zeigen ihr: Er kann sie genauso wenig ausstehen wie sie ihn. Aber seit der attraktive Earl sie nach einem Unfall auf seinen starken Armen getragen hat, hat sich etwas geändert. Früher hat sich Billie mit George Wortgefechte geliefert – jetzt wünscht sie sich, in seinen kühlen blauen Augen Leidenschaft zu sehen …

Meinung / Rezension
Nach all den Horrorromanen, die ich in letzter Zeit gelesen hatte, benötigte ich mal wieder etwas Romantik. Das Buch hat einiges davon zu bieten. Humor hat es auch ganz viel, das meiste verdanken wir der Protagonistin Billie, die einfach wunderbar gestaltet ist. Drama gibt es praktisch keines, das ist sehr erfrischend, da man sich voll und ganz in die Geschichte fallen lassen kann, und sich nicht über das Verhalten der Protagonisten nerven zu braucht. Ich habe mich köstlich amüsiert und hoffe, das Band zwei genau so gut sein wird.

Bewertung