Herausgeber:
Heyne 

Seiten:
446 Seiten

Inhalt
Ein seltsamer, schwarzer Regen fällt auf die Kleinstadt Bixby. Er kommt in Schauern und ist warm und irgendwie unnatürlich und er verändert die Stadt. Die Bewohner werden erfüllt von Hass und Wut – und dem Wunsch zu töten. Und als der Regen weiter fällt, mischt sich das Wasser mit dem Blut der Opfer.

Meinung / Rezension
Ein Buch mit Kleinstadt-Horror und Jagdszenarien. Zombieapokalypse à la Richard Laymon. Spannung von Anfang bis Ende!

Bewertung