Herausgeber:
LYX

Seiten:
343 Seiten

Inhalt
Als ihr Halbbruder sie für ein paar Pferde verkaufen will, begreift Murine Carmichael, dass sie unter seiner Obhut nicht mehr sicher ist. Sie flieht in die Wildnis, wo sie auf Dougall Buchanan trifft. Der stolze Highlander hatte das schändliche Angebot ihres Bruder empört abgelehnt – nun ist er jedoch umso entschlossener, das Herz der schönen Murine für sich zu gewinnen.

Meinung / Rezension
Die Romane von Lynsay Sands sind wirklich etwas fürs Herz. Ich habe die Highlander Reihe mit diesem Buch begonnen, es braucht die ersten Bände nicht, um die Geschichte zu verstehen. Allerdings spielen die Leute aus den vorherigen Bänden auch immer mal wieder eine Rolle, was ich wirklich schön finde, es kann aber durch das auch Spoiler enthalten. Nebst den Dingen, die in allen Büchern der Reihe bisher top waren – wie z.B. der Humor und die sympathischen Charaktere – gefällt mir auch sehr gut, dass die Frauen in diesen Romanen einen starken Charakter haben. Sie sind nicht so naive Dummchen, die alleine nicht klar kommen.

Bewertung