Herausgeber:
Forever

Seiten:
218 Seiten

Inhalt
Charlotte hat alles, was sich eine Frau erträumt. Einen Job, den sie liebt, einen erfolgreichen Mann an ihrer Seite, und – zu ihrer größten Überraschung – die begehrenswerteste Hochzeitslocation Londons. Doch mitten in den hektischen Hochzeitsvorbereitungen sorgt eine unerwartete Erbschaft für Turbulenzen, denn das Haus in den schottischen Highlands weckt ungeahnte Sehnsüchte.
Und dann ist da noch Matt, der keine Gelegenheit auslässt, sie aus der Fassung zu bringen. „Finde dich selbst“ fordert der Schotte von ihr. Aber was weiß der schon?

Meinung / Rezension
Ich habe mir die Hörbuchversion von diesem Buch angehört. Die Sprecherin klang immer so gequält, das fand ich ziemlich störend. Vom Inhalt des Buches hätte ich mir etwas weniger nerviges erhofft. Charlotte versucht sich immer so vornehmer zu geben, als sie ist. Francis, ihr Verlobter, ist einfach nur ein spiessiger Idiot. Trotzdem versucht Charlotte sich immer einzureden, dass sie mit ihm glücklich ist, obwohl es für mich von Anfang an klar war, dass sie es nicht ist. Trotz all den negativen Punkten hat es aber auch einzelne witzige  und romantische Momente.

Bewertung