Herausgeber:
Forever

Seiten:
380 Seiten

Inhalt
Damit du nicht wie ich in eine heikle Situation gerätst, weil du mit deiner heißen neuen Chefin geschlafen hast, der zukünftigen Schulleiterin, betrunken, auf der Rückbank deines Jeeps, habe ich ein paar Tipps für dich:
1. Lass dir immer ihren vollen Namen geben.
2. Frag sie, wo sie arbeitet.
3. Finde heraus, warum sie in deine Stadt gezogen ist. Details!
4. Benimm dich nicht wie ein Trottel.
5. Solltest du Lektion 4 ignoriert haben, entschuldige dich bei ihr, anstatt zu flirten, wenn sie dich in ihr Büro zitiert.
6. Schlaf nicht noch einmal mit ihr.
Und falls du all diese Lektionen ignoriert hast: Verliebe dich nicht in deinen One-Night-Stand!

Meinung / Rezension
Als ich damals meinen ersten Roman von Piper Rayne gelesen habe, musste ich immer wieder lauthals lachen. Bei diesem Roman hat mir das irgendwie gefehlt. Ich musste wohl ab und zu schmunzeln, aber er war bei Weitem nicht so witzig, wie ich gedacht hatte. Auch die Geschichte wirkt irgendwie platt, die einzige Spannung liegt darin, herauszufinden, ob die beiden am Schluss doch noch zusammen kommen, oder nicht. Und die Antwort darauf war mir von Anfang an klar. Dafür sind die meisten der Charaktere sehr sympathisch und wirklich authentisch.

Bewertung