Herausgeber:
Mira Taschenbuch

Seiten:
408 Seiten

Inhalt
Beth hat das Cottage mit der knorrigen alten Weide im Vorgarten spontan auf einer Auktion gekauft – ohne es vorher gesehen zu haben. Ein Zufluchtsort für sich und ihren kleinen Sohn. Aber jetzt stellt sie fest: Es zu ihrem Zuhause zu machen wird sehr viel Arbeit werden. Dann lernt sie Jack kennen, der irgendwie immer da ist, wenn Beth Hilfe braucht. Doch sie merkt auch, dass es einfacher ist, ein Haus zu renovieren als ein gebrochenes Herz zu kitten…

Meinung / Rezension
„Neues Glück in Willow Cottage“ ist ein angenehm zu lesender Liebesroman. Bella Osborne hat sehr viel Charme und Witz in das Buch einfliessen lassen. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet, sie wachsen einem während des Lesens wirklich ans Herz. Mich hat aber gestört, dass der ganze Roman ein einziges „von Drama zu Drama“-Springen ist. Es wäre schön gewesen, wenn Beth und Jack nicht jedes Mal nachdem Sie ein Problem gelöst hatten wieder vor das nächste Problem geknallt wären.

Bewertung