Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
272 Seiten

Inhalt
Suicide Hotline: Wenn du schon abdankst, willst du dann nicht so viele Menschen mit in den Tod nehmen, wie du kannst? All die, die dich haben leiden lassen?

Country Club – Ladies‘ Night: Ein geheimer Club nur für reiche Frauen. Männer sind nicht zugelassen – sie werden höchstens als Abendessen serviert.
Niemand ahnt, wozu Frauen fähig sind …

Meinung / Rezension
Dieses Buch enthält zwei Geschichten von Miller, die beide an das Buch Country Club anknüpfen. Da ich ja den ersten Band gelesen habe, weiss ich, dass Miller keineswegs langsam und harmlos zur Sache kommt. Die Geschichte in Country Club war schon recht krass. Die erste Geschichte in diesem Buch ist vom Niveau her ziemlich ähnlich – brutal, blutig, krass. Die zweite Geschichte allerdings… Mannomann. Sie ist nicht weniger blutig und brutal als der Rest des Buches – ganz im Gegenteil. Das Buch ist definitiv sehr extrem. Aber genau damit wirbt diese Reihe ja – „Wenn Lesen zur Mutprobe wird“. Wobei es teilweise eher eine Probe dafür war, wie stabil unser Magen ist. Aber ich kann durchaus verstehen, dass es einigen Leuten zu weit ging, denn gewisse Szenen sind durchaus sehr sehr hart. Ich will wohl besser nicht wissen, was das über mich aussagt, aber ich fand das Buch einfach genial.

Bewertung