Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
528 Seiten

Inhalt
Action,
Action
und noch
MEHR ACTION!

In den Geheimlabors des amerikanischen Militärs gerät eine Biowaffe außer Kontrolle. Innerhalb von Tagen rast die Pest um den Globus und rottet den größten Teil der Menschheit aus.

Buch 6:
Mehr als 70 Jahre nach dem Einmarsch der Alliierten im Kampf gegen die Nazis dringt das Delta Force Team Ghost in die Normandie vor. An ihrer Seite kämpfen die verbündeten europäischen Streitkräfte. Ihr Auftrag: Die Ausrottung aller Entarteten und deren Nachkommen.
Doch als die Truppen nach Osten stürmen, verbreitet sich das Gerücht, dass sich eine ganz neue Art von Monstern entwickelt hat …

Meinung / Rezension
Das Buch handelt zum Grossteil mal nicht mehr in Amerika. Wir starten in Rom, haben aber auch viele Kapitel in der Normandie. Durch die neue Szenerie lernen wir auch viele neue Charaktere kennen. Ob wir diese in unser Herz schliessen sollten, ist bei dieser Reihe ja immer fraglich, da man nie weiss, wie lange jemand überlebt. Direkt auf der ersten Seite erfahren wir aber auch von einer neuen Form der Abartigen, was den Spannungsbogen sofort hochschiessen lässt. Ich finde es erschreckend, aber auch sehr realistisch, dass man am Ende der Welt immer noch als gefährlichsten Feind den Menschen hat. Ich finde man sollte zusammenhalten und gegen die Abartigen kämpfen, statt gegeneinander. Aber wie der Mensch halt ist, sah ich das irgendwie kommen, bin aber erstaunt, dass es nicht schon sehr viel früher geschehen ist. Dieses Buch hat mich auch ein paar mal herzlich auflachen lassen und ich bin sehr gespannt, wie der Autor die Geschichte im letzten Band der Reihe abschliesst.

Bewertung