Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
192 Seiten

Inhalt
Das Spiel ist ganz einfach. Jeder Teilnehmer gibt ein Gebot ab, für welchen Preis er eine bestimmte Aufgabe erledigen will. Bietet man zu hoch, ist man raus aus dem Spiel.
Die Person, die am wenigsten verlangt, muss am Ende die Aufgabe erledigen. Egal wie eklig oder gefährlich sie ist. Ein Zurück gibt es nicht!!!
Wer leitet dieses perverse Spiel? Und warum?

Meinung / Rezension
Das war ein sehr interessantes Buch. Ich habe mich bei jeder der Aufgaben auch gefragt, was ist mein Preis? Für mich hat dieses Buch aufgezeigt, wie Geld die Menschheit regiert. Es ist extrem selten, dass in diesen Extrem Büchern so eine tiefe Botschaft steckt, aber Matt Shaw bekommt es immer wieder hin, einem etwas zu vermitteln. Ich habe mich unter anderem gefragt, ob so etwas auch in der heutigen Gesellschaft erfolgreich wäre. Der Schreibstil von Matt ist unverkennbar leicht und mit einer Prise Humor, dieses Buch ist keine Ausnahme. Ich hoffe, der zweite Teil wird bald übersetzt, ich hätte nämlich gerne eine Fortsetzung!

Bewertung