Herausgeber:
LYX

Seiten:
354 Seiten

Inhalt
Als Vaughan nach langer Zeit zurück in seine Heimatstadt kehrt, ist er auf alles vorbereitet – nur nicht auf eine tropfnasse und verzweifelte Braut in seiner Badewanne. Die wunderschöne Fremde heißt Lydia und hat gerade erfahren, dass ihr Verlobter sie betrogen hat. Mehrmals. Mit einem Mann! Eigentlich hat Vaughan einen Berg eigener Probleme. Aber da der Ex-Rockstar und frisch gebackene Barkeeper es nicht übers Herz bringt, Lydia einfach ihrem Schicksal zu überlassen, nimmt er sie vorübergehend bei sich auf – nicht ahnend, dass sie mit ihrer toughen und zugleich verletzlichen Art seine Welt auf den Kopf stellen wird …

Meinung / Rezension
Ich habe bei einem Liebesroman selten so gelacht, wie bei diesem Buch. Auf der ersten Seite ist man schon mitten in der Geschichte drin und es geht einfach mit so viel Witz und Romantik weiter, ich konnte es nicht weglegen. Für einen Liebesroman enthält es sehr wenig Drama. Die Protagonisten in dem Buch sind sehr sympathisch, ausser diejenigen, die es auch nicht sein sollen. Lydia ist herrlich selbstironisch. Die Geschichte zeigt dem Leser, dass man nicht alles im Leben immer so ernst nehmen soll.

Bewertung