Herausgeber:
Festa Verlag

Seiten:
160 Seiten

Inhalt
Ethan ist in das seltsamste Mädchen der Schule verliebt. Die mit den Spinnen im Haar. Die, die sie Spiderweb nennen.
Obwohl sie alle anderen Kinder in der Schule abschreckt, hält Ethan Spiderweb für das süßeste Mädchen der Welt. Aber es gibt ein Problem: Jedes Mal, wenn sie starke Gefühle hat … nun ja … explodiert ihr Gesicht.
Je näher die beiden sich kommen, desto absonderlicher wird ihr Zustand…

Meinung / Rezension
Dieses Buch ist wirklich speziell. Am Anfang ist es witzig, dann kommt zum Witz noch etwas Grusel dazu und zum Schluss wird es sonderbar. Der Autor hat eine angenehme Schreibweise, so dass sich das Buch flüssig lesen lässt. Es ist eine eher kurze Geschichte, weshalb man auch nicht so viel Hintergrundinfos über die Charaktere bekommt, allerdings fand ich das nicht tragisch, die Geschichte stimmt so für mich. Mein Fazit lautet: abgesehen vom viel zu langen Namen ist es wirklich ein toller, wenn auch etwas kurzer, Lesegenuss!

Bewertung